Mean Green Juice Rezept

Rezept für Joe Cross Mean Green Juice aus Fat Sick & Nearly Dead

WERBUNG

Der sagenumwobene Green Juice aus Fat Sick & Nearly Dead ist das Synonym für Saftdiäten und die gesamte Kultur des Saftfastens geworden. Wo man auch hinschaut, grüne Säfte wohin das Auge reicht. Vom teuren Bio-Produkt, der Saftbar im Einkaufszentrum bis hin zum grünen Detox-Smoothie, es muss grün sein.

Fat, Sick & Nearly Dead DVDFat, Sick & Nearly Dead
erhältlich bei
Amazon

Das Original – Mean Green Juice

Das Original aber ist weder teuer, noch hip, sondern total lecker, super schnell gemacht und auch nicht unbedingt der teuerste Saft, den man sich Zuhause im Entsafter herstellen kann.

  • 1 Gurke
  • 4 Sellerie Stangen
  • 2 Äpfel
  • 6-8 Blätter Grünkohl (alternativ Wirsing)
  • 1/2 Limette
  • 1 cm Ingwer

Tipp: Wer, wie ich, mit Sellerie auf Kriegsfuß steht oder allergisch auf Sellerie reagiert, dem empfehle ich sowohl im Saft, als auch in anderen Speisen, stattdessen die Petersilienwurzel. Geschmacklich sehr interessant im Saft, weniger aufdringlich als Sellerie, aber absolut lecker in Kombination mit den anderen Zutaten.

Mean Green Juice ohne Sellerie – das Rezept

  • 1 Gurke
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Äpfel
  • 6-8 Blätter Grünkohl (alternativ Wirsing)
  • 1/2 Limette
  • 1 cm Ingwer

Rezept gefunden bei rebootwithjoe.com.

Bild: Andreas Kambanis (flickr/CC)

WERBUNG

WERBUNG

Jetzt Fan bei Facebook werden und nie wieder einen Beitrag verpassen. Tausche dich auf unserer Facebook Page mit anderen aus und nutze die Chance deine Fragen zu stellen.

Jetzt Facebook-Fan werden!

Häufig gestellte Fragen

Saftrezepte